Friday, 20.09.19
home Naturpark Altmühltal Reiten in Mittelfranken Maximiliansgrotte Frauenkirche Nürnberg
Naturparks Mittelfranken
Naturschutzgebiet am Altmühlsee
Naturpark Frankenhöhe
Naturpark Steigerwald
Naturpark Altmühltal
weitere Naturparks ...
Urlaubsregionen in Mittelfranken
Landkreis Erlangen
Landkreis Ansbach
Landkreis Roth
Stadt Weißenburg
weitere Urlaubsregionen ...
Aktivurlaub Mittelfranken
Wassersport in Mittelfranken
Der Siebener- Wanderweg
Altmühltal- Panoramaweg
Reiten in Mittelfranken
weiterer Aktivurlaub ...
Ausflüge in Mittelfranken
Sealife- Meeresaquarium in Nürnberg
Playmobil-FunPark in Zirndorf
Maximiliansgrotte
weitere Ausflüge ...
Kultur in Mittelfranken
Römersiedlung in Weißenburg
Rundfunkmuseum in Fürth
Frauenkirche Nürnberg
Schloss Schillingsfürst
weitere Kultur ....
Kulinarisches in Mittelfranken
Mittelfränkische Bocksbeutelstraße
Mittelfränkische Schmankerln
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Schwabach

Schwabach



Im südlichen Einzugsgebiet von Nürnberg liegt Deutschlands kleinste kreisfreie Stadt (ca. 40000 Einwohner) Schwabach. Seit umfangreichen Sanierungsmaßnahmen in den 1970er und 80er Jahren erstrahlen die zahlreichen historischen Gebäude der Stadt wieder in ihrem alten Glanz.



Zu großem Reichtum kam Schwabach im 17. und 18. Jahrhundert durch den Zuzug von Hugenotten, die dort das lukrative Goldschlägerhandwerk etablierten; die prunkvolle Barock- und Rokokoarchitektur förderte diesen Wirtschaftszweig mit ihrem immensen Bedarf an Blattgold für Verzierungen.

Bis heute haben sich noch etliche kleine Traditionsbetriebe erhalten; ein besonderes Souvenir ist das „Schwabacher Goldwasser“, ein mit winzigen Goldplättchen (die übrigens gefahrlos verschluckt werden können) versetzter Gewürzlikör.

Herausragende Gebäude sind die spätgotische Pfarrkirche mit ihrem aus der Werkstadt des Dürer- Lehrers Michael Wolgemut stammenden Hochaltar und die Gebäude rund um den Königsplatz (dient seit jeher als Marktplatz). Größtenteils handelt es sich hier um Fachwerk, besonders schön ist das aus dem 16. Jahrhundert stammende Rathaus mit seinen Rundbogenarkaden. Die beiden Marktbrunnen, zum einen der reichlich verzierte barocke „Schöne Brunnen“, zum anderen der schlichte klassizistische „Pferdebrunnen“ runden das malerische Bild harmonisch ab.



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Urlaubsregionen ...

weitere Urlaubsregionen ...

Einzelne Regionen in Mittelfranken Sie wollen in Mittelfranken Urlaub machen? Hier können Sie sich über die einzelnen Urlaubsregionen Mittelfrankens informieren. {w486} Sehenwert sind auf jeden ...
Fürth

Fürth

Fürth Die Stadt Fürth genießt etwas zu unrecht den Ruf der unscheinbaren „kleinen Schwester“ Nürnbergs. Erstens, weil die Einwohner der beiden Städte nicht gerade eine innige Geschwisterliebe ...
Urlaub Mittelfranken