Saturday, 25.05.19
home Naturpark Altmühltal Reiten in Mittelfranken Maximiliansgrotte Frauenkirche Nürnberg
Naturparks Mittelfranken
Naturschutzgebiet am Altmühlsee
Naturpark Frankenhöhe
Naturpark Steigerwald
Naturpark Altmühltal
weitere Naturparks ...
Urlaubsregionen in Mittelfranken
Landkreis Erlangen
Landkreis Ansbach
Landkreis Roth
Stadt Weißenburg
weitere Urlaubsregionen ...
Aktivurlaub Mittelfranken
Wassersport in Mittelfranken
Der Siebener- Wanderweg
Altmühltal- Panoramaweg
Reiten in Mittelfranken
weiterer Aktivurlaub ...
Ausflüge in Mittelfranken
Sealife- Meeresaquarium in Nürnberg
Playmobil-FunPark in Zirndorf
Maximiliansgrotte
weitere Ausflüge ...
Kultur in Mittelfranken
Römersiedlung in Weißenburg
Rundfunkmuseum in Fürth
Frauenkirche Nürnberg
Schloss Schillingsfürst
weitere Kultur ....
Kulinarisches in Mittelfranken
Mittelfränkische Bocksbeutelstraße
Mittelfränkische Schmankerln
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Markgrafenmuseum Ansbach

Markgrafenmuseum Ansbach



Das Museum bietet eine interessante Ausstellung über die Geschichte der Stadt und ihrer Markgrafen; daneben gibt es noch eine frühgeschichtliche Abteilung. Die Sammlung an Kunstgegenständen beinhaltet Fayence- und Porzellanarbeiten aus der Ansbacher Manufaktur, Werke der Ansbacher Hofmaler sowie ein umfangreiches Münzen- und Medaillenkabinett.



Viele Besucher werden vor allem von der Kaspar- Hauser- Ausstellung angezogen, der mysteriöse Findling verbrachte die drei letzen Jahre seines Lebens in Ansbach, beor er 1833 im Hofgarten der Residenz ermordet wurde.

Die Kleidung, die er getragen haben soll, als er erstochen wurde, ist eine der Hauptattraktionen der Ausstellung. Um herauszufinden, ob Kaspar Hauser, wie oft spekuliert wird, wirklich der legitime Erbe des Großherzogs von Baden war, wurde mit Hilfe des Blutflecks auf der Hose ein Gentest durchgeführt.

Sollte es wirklich die Hose seín, die Hauser in der Mordnacht getragen hat, ist eine Verwandtschaft mit dem badischen Herzogshaus ausgeschlossen. Da der Beweis aber keineswegs eindeutig ist, und das Rätsel um das seltsame Findelkind stets neue Spekulationen auslöst, wird der Mythos Kaspar Hauser wohl so schnell nichts von seiner Faszination einbüßen. Adresse: Kaspar-Hauser-Platz 1, 91522 Ansbach



Das könnte Sie auch interessieren:
Baudenkmäler Nürnberg

Baudenkmäler Nürnberg

Baudenkmäler Nürnberg Das Wahrzeichen Nürnbergs ist die Kaiserburg. Alle Kaiser des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation nutzten die imposante Anlage zwischen 1050 und 1571zeitweise als ...
Events in Nürnberg

Events in Nürnberg

Events in Nürnberg Nürnbergs berühmtestes Event ist selbstverständlich der Christkindlesmarkt, der deutschlanweit zu den ältesten und größten seiner Art gehört. In der Adventszeit zieht er jedes Jahr ...
Urlaub Mittelfranken