Saturday, 25.05.19
home Naturpark Altmühltal Reiten in Mittelfranken Maximiliansgrotte Frauenkirche Nürnberg
Naturparks Mittelfranken
Naturschutzgebiet am Altmühlsee
Naturpark Frankenhöhe
Naturpark Steigerwald
Naturpark Altmühltal
weitere Naturparks ...
Urlaubsregionen in Mittelfranken
Landkreis Erlangen
Landkreis Ansbach
Landkreis Roth
Stadt Weißenburg
weitere Urlaubsregionen ...
Aktivurlaub Mittelfranken
Wassersport in Mittelfranken
Der Siebener- Wanderweg
Altmühltal- Panoramaweg
Reiten in Mittelfranken
weiterer Aktivurlaub ...
Ausflüge in Mittelfranken
Sealife- Meeresaquarium in Nürnberg
Playmobil-FunPark in Zirndorf
Maximiliansgrotte
weitere Ausflüge ...
Kultur in Mittelfranken
Römersiedlung in Weißenburg
Rundfunkmuseum in Fürth
Frauenkirche Nürnberg
Schloss Schillingsfürst
weitere Kultur ....
Kulinarisches in Mittelfranken
Mittelfränkische Bocksbeutelstraße
Mittelfränkische Schmankerln
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Landkreis Neustadt

Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim



Im Landkreis Neustadt an der Aisch- Bad Windsheim schließt sich im Südwesten der Höhenzug der Frankenhöhe an den Steigerwald. Die Region ist ein Paradies für Wanderer und Gourmets: die abwechslungsreiche Landschaft bietet Natur und Landwirtschaft gleichermaßen ausgezeichnete Bedingungen. Artenvielfalt und Naturdenkmäler kann man in den beiden Naturparks Frankenhöhe und Steigerwald individuell auf Lehrpfaden oder auch auf geführten Touren erleben.



Regional typische Gaumenfreuden gibt es hier gleich dreierlei: rund um Neustadt an der Aisch setzt sich das Karpfenzuchtgebiet im so genannten „Aichgrund“ fort. Zu den „blauen“ (in saurem Sud gegarten) oder gebackenen Karpfen genießt man am besten heimisches Bier oder Wein: hier gibt es ungewöhnlich viele meist traditionelle Handwerksbrauereien; im westlichen Landkreis befindet sich Mittelfrankens einziges Weinbaugebiet. Die beiden Touristenstraßen „Aischgründer Bierstraße“ und „Fränkische Bocksbeutelstraße“ setzen auf eine enge Verbindung von kulturellem und gastronomischen Angebot.

Die Aischgründer Bierstraße verläuft zwischen Bad Windsheim und Uehlfeld (von West nach Ost). Auf der Strecke entlang der Aisch liegen zahlreich charmante altfränkische Ortschaften mit insgesamt sieben kleinen bis mittelgroßen Brauereien (in Bad Windsheim, Neustadt an der Aisch, Gutenstetten, Münchsteinach, Pahres und Uehlfeld). Hier kann man Bier nicht einfach nur genießen, sondern auf Brauereiführungen und Infotafeln viel Wissenswertes über den Gerstensaft erfahren.

Eine besondere Attraktion ist das jährlich in Neustadt stattfindende „Aischgründer Bierfest“. Auch an kulturellen Sehenswürdigkeiten hat die Bierstraße Einiges zu bieten: Bad Windsheim hat als einziger Kurort Mittelfrankens neben seiner attraktiven Kuranlage mit wunderschön angelegtem Park eine unbedingt sehenswerte historische Altstadt.



Das Fränkische Freilandmuseum zeigt mit seinem noch voll funktionsfähigen historischen Kommunbrauhaus Geschichte und Verfahren der ortsansässigen Braukunst; es gehört zu den größten und am eindrucksvollsten ausgestatteten Freilandmuseen Europas. Im nahe gelegenen Ipsheim befindet sich die eindrucksvolle mittelalterliche Burg Hoheneck. Die Anlage aus dem 12. Jahrhundert dient heute als Jugendbildungszentrum; die Anhöhe, auf der sie erbaut wurde, bietet einen wunderschönen Ausblick auf die angrenzenden Weinberge. Die zweite größere Stadt, Neustadt an der Aisch verfügt ebenfalls über viel altfränkisches Flair. Sehenswert sind hier vor allem die umfangreich restaurierten Überreste der Stadtmauer aus dem 15. Jahrhundert mit sechs Türmen und dem stattlichen Nürnberger Tor.

Im nahen Münchsteinach findet sich mit der romanischen Klosterkirche St. Nikolaus eines der ältesten Gotteshäuser der Region, die ältesten Gebäudeteile stammen aus dem 12. Jahrhundert. Ebenfalls in der näheren Umgebung Neustadts befindet sich die beschauliche Gemeinde Wilhelmsdorf. Die im 18. Jahrhundert dort angesiedelten Hugenotten brachten eine florierende Zirkelmanufaktur in Gang, nachzuvollziehen ist dies bis heute im Reißzeugmuseum.

Im nordwestlich gelegenen Scheinfeld zählen das Stadtwahrzeichen Schloss Schwarzenberg sowie das gleichnamige Kloster mit seiner von Balthasar Neumann erbauten Klosterkirche zu den größten Sehenswürdigkeiten. Im nahen Sugenheim ist ein liebevoll eingerichtetes Spielzeugmuseum, untergebracht in einem alten Wasserschloss, zu bewundern.

Die Mittelfränkische Bocksbeutelstraße verläuft durch eine Vielzahl von charmanten Winzerorten mit traditionellen Weinwirtschaften. Sie verläuft von West nach Ost mit weiten Verzweigungen zwischen Tauberscheckenbach (Landkreis Ansbach) und Dietersheim (nahe Neustadt/Aisch).



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Urlaubsregionen ...

weitere Urlaubsregionen ...

Einzelne Regionen in Mittelfranken Sie wollen in Mittelfranken Urlaub machen? Hier können Sie sich über die einzelnen Urlaubsregionen Mittelfrankens informieren. {w486} Sehenwert sind auf jeden ...
Landkreis Roth

Landkreis Roth

Landkreis Roth Die 25 000 Einwohner zählende Kreisstadt Roth ist zwar wirtschaftliches, aber nicht unbedingt touristisches Zentrum des Landkreises. Dennoch verfügt sie über ein hübsches, typisch ...
Urlaub Mittelfranken